Sind Sie auf der Suche nach einem günstigen Parkettboden?
Oder gar nach einem Schnäppchen?

Hier bekommen Sie Qualitäts-Parkett aus dem Fachhandel weit unter dem regulären Preis. Sicher ist auch für Sie etwas dabei. Unser limitiertes, preisreduziertes Parkett lässt sich in vielen Fällen mit neuem aber auch mit bereits verlegtem Parkett kombinieren.

Besichtigung in Balterswil auf Voranmeldung

  • Di & Mi von 13:30 bis 16:00
  • Voranmeldung unter 071 970 04 65
  • Barzahlung vor Ort
  • Itaslenstrasse 13, 8362 Balterswil

So finden Sie das richtige Parkett

Aktuelle Restposten (Liste)

Welche Holzart?

Massiv- oder Mehrschichtparkett?

Schiffsboden, englisch oder Fischgrat?

Wie verarbeite ich mein Parkett?

Nützliche Informationen zu den Verlegetechniken

Aktuelle Restposten

Welche Holzart?

Holz ist ein vielseitig nutzbares Naturprodukt. Die für Parkett geeigneten Holzarten sind in ihrer Farbe, Struktur und Beschaffenheit absolut unterschiedlich. Somit verbinden sich in jedem Holzboden Individualität und Natürlichkeit, was ihn zu einem echten Unikat werden lässt.

Übersicht an Holzarten aus unserem Sortiment

Massiv- oder Mehrschichtparkett?

Beim Aufbau von Parkett wird zwischen Massiv- und Mehrschichtparkett unterschieden. Massivparkett besteht aus einem Stück Holz und kann verschieden dick sein. Mehrschichtparkett hingegen kann aus zwei, drei oder mehreren verschiedenartigen Holzschichten aufgebaut sein.

Übersicht zum Parkettaufbau

Schiffsboden, englisch oder Fischgrat?

Durch die Anordnung der Parkettdielen entsteht ein Muster. Die verschiedenen Verlegedesigns lassen Ihrer Kreativität viel Freiraum, stellen aber auch unterschiedliche Anforderungen an den Handwerker. Wir haben für Sie eine Übersicht der Verlegearten bereit.

Wie verarbeite ich mein Parkett?

Beim Verlegen von Parkett gibt es einiges zu beachten. Die Verlegearten sind grob in drei Kategorien einzuteilen.

Einfach / schwimmend verlegt

Dieses Parkett ist für eine schwimmende Verlegung (kein Verkleben) geeignet, die einfach und kostengünstig auszuführen ist. Daher kommt diese Methode für Selbstverleger sehr gut in Frage.

Anspruchsvoll / vollflächig verklebt

Dieses Parkett muss vollflächig mit dem Unterboden verklebt werden. Bitte stellen Sie sicher, dass der Untergrund den Anforderungen einer verklebten Verlegung entspricht. Die Selbstverlegung ist möglich, setzt aber eine gewisse handwerkliche Kompetenz voraus. Zur Unterstützung fragen Sie einen Fachmann.

Komplex

Dieses Parkett muss vollflächig mit dem Unterboden verklebt, sowie geschliffen und abschliessend geölt werden. Die einzelnen Arbeitsschritte von der Verlegung bis zum wohnfertigen Boden stellen hohe Anforderungen an den Handwerker. Daher sollten Sie unbedingt einen Fachmann zu Rate ziehen.


Nützliche Informationen zu den Verlegetechniken

Sie brauchen einen Fachmann? Grafparkett kontaktieren