Sind Sie auf der Suche nach einem günstigen Parkettboden?
Bei unseren Restposten finden Sie garantiert ein passendes Schnäppchen?

Hier bekommen Sie Qualitäts-Parkett aus dem Fachhandel weit unter dem regulären Preis. Sicher ist auch für Sie etwas dabei. Unser limitiertes, günstiges Parkett lässt sich in vielen Fällen mit neuem aber auch mit bereits verlegtem Parkett kombinieren. Wir führen laufend eine Abverkaufsliste mit den aktuellen Restposten. Zusätzlich findet jährlich ein Fabrikverkauf ab Lager statt.

Rampenverkauf am 14. Mai 2022

Säuli CoinEine Freude für jedes Sparschwein, denn beim Rampenverkauf gibt es viel Parkett für wenig Geld. Wir machen Frühlingsputz im Parkettlager und verkaufen Qualitätsparkett schon ab Fr 20.-/m2. Vorbeikommen, aussuchen, mitnehmen und das "Säuli" mit dem gesparten Batzen füttern. Nachfolgend finden Sie die Liste der aktuell verfügbaren, preiswerten Parkettposten. Für den Rampenverkauf kommen jeweils noch einige dazu, die nicht auf der Liste zu finden sind.

Ort: Itaslenstrasse 13, 8362 Balterswil
Datum: 14. Mai 2022
Zeit: 8.30 - 12.00 Uhr

Parkettabverkauf ab Lager Balterswil

Die aktuellen Restposten und Aktionen sind in der Restpostenliste ersichtlich. Die Liste wird monatlich aktualisiert. Die Posten können auf Anmeldung im Outlet besichtigt und gekauft werden.

  • Besichtigung in Balterswil auf Anmeldung
  • Terminvereinbarung mit Fabian Stahel (079 797 07 55)
  • Itaslenstrasse 13, 8362 Balterswil
  • Bezahlung vor Ort nur mit Karte (Maestro, Kreditkarte, ApplePay)

So finden Sie das richtige Parkett

Aktuelle Restposten (Abverkaufsliste)

Welche Holzart?

Massiv- oder Mehrschichtparkett?

Schiffsboden, englisch oder Fischgrat?

Wie verarbeite ich mein Parkett?

Nützliche Informationen zu den Verlegetechniken

Aktuelle Posten im Abverkauf

Restpostenliste als Download oder nachfolgend interaktiv. Nutzen Sie das Suchfeld oder die Sortierungsfunktion der Spalten um schneller fündig zu werden. Die Liste wird monatlich aktualisiert, schauen Sie also bald wieder rein, wenn Sie nicht fündig werden.

 

Für den Hobbykeller

Laufend gratis abzugeben: Ausgediente Bemusterungstafeln. Holzarten in den Massen 2000x500 und 2150x550. Die Tafeln bestehen aus einer Trägerplatte mit dem aufgeklebtem Parkett. Verwendung beispielsweise für Regale, Tischplatten, Schuhgestelle, Garderoben etc.Verfügbarkeit, Fotos und Abholung auf Anfrage im Lager Balterswil.

Welche Holzart?

Holz ist ein vielseitig nutzbares Naturprodukt. Die für Parkett geeigneten Holzarten sind in ihrer Farbe, Struktur und Beschaffenheit absolut unterschiedlich. Somit verbinden sich in jedem Holzboden Individualität und Natürlichkeit, was ihn zu einem echten Unikat werden lässt. Von der Eiche über die Esche bis zum Nuss- oder Birnbaum führen wir fast alle Holzarten.

Übersicht an Holzarten aus unserem Sortiment

Massiv- oder Mehrschichtparkett?

Beim Aufbau von Parkett wird zwischen Massiv- und Mehrschichtparkett unterschieden. Massivparkett besteht aus einem Stück Holz und kann verschieden dick sein. Mehrschichtparkett hingegen kann aus zwei, drei oder mehreren verschiedenartigen Holzschichten aufgebaut sein.

Übersicht zum Parkettaufbau

Schiffsboden, englisch oder Fischgrat?

Durch die Anordnung der Parkettdielen entsteht ein Muster. Die verschiedenen Verlegedesigns lassen Ihrer Kreativität viel Freiraum, stellen aber auch unterschiedliche Anforderungen an den Handwerker. Einfach zu Verlegen ist die Landhausdiele, aufwändiger wird es bei Klebeparkett, Fischgrat oder Tafelparkett. Wir halten für Sie eine Übersicht der Verlegearten bereit.

Wie verarbeite ich mein Parkett?

Beim Verlegen von Parkett gibt es einiges zu beachten. Die Verlegearten sind grob in drei Kategorien einzuteilen.

Einfach / schwimmend verlegt

Dieses Parkett ist für eine schwimmende Verlegung (kein Verkleben) geeignet, die einfach und kostengünstig auszuführen ist. Daher kommt diese Methode für Selbstverleger sehr gut in Frage.

Anspruchsvoll / vollflächig verklebt

Dieses Parkett muss vollflächig mit dem Unterboden verklebt werden. Bitte stellen Sie sicher, dass der Untergrund den Anforderungen einer verklebten Verlegung entspricht. Die Selbstverlegung ist möglich, setzt aber eine gewisse handwerkliche Kompetenz voraus. Zur Unterstützung fragen Sie einen Fachmann.

Komplex

Dieses Parkett muss vollflächig mit dem Unterboden verklebt, sowie geschliffen und abschliessend geölt werden. Die einzelnen Arbeitsschritte von der Verlegung bis zum wohnfertigen Boden stellen hohe Anforderungen an den Handwerker. Daher sollten Sie unbedingt einen Fachmann zu Rate ziehen.


Nützliche Informationen zu den Verlegetechniken

Zu kompliziert? Wir haben die passenden Fachleute und Verlegebetriebe für Sie. Sie können direkt Grafparkett kontaktieren oder andere Bodenlegebetriebe bei uns anfragen.